Der Award

Informationen und Vorteile

Ein begehrter Award für begehrte Marken: Die ICONIC AWARDS: Innovative Interior sind sowohl Trendbarometer als auch wichtige Auszeichnung für einen stetig wachsenden Markt.

Teilnehmen!

Sie sind an der Teilnahme bei den ICONIC AWARDS: Innovative Interior interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Einreichung.

Ausführliche Informationen zur Teilnahme und zum Award finden Sie in unseren Ausschreibungsunterlagen. Sie können sie hier als PDF herunterladen.

November 2022

Einreichungsstart

16. Dezember 2022

Early Bird-Deadline

24. Februar 2023

Anmeldeschluss

März 2023

Jurysitzung

März 2023

Bekanntgabe der Gewinner*innen

4. Juni 2023

Preisverleihung in der Design Post Köln

4. bis 7. Juni 2023

Ausstellung der Gewinnerprojekte
in der Design Post Köln

Preisverleihung und Ausstellung 2023

Im April und Juni 2023 präsentiert der Rat für Formgebung im exklusiven Rahmen die Gewinner*innen der ICONIC AWARDS 2023: Innovative Interior auf gleich zwei Netzwerkevents.
Anlässlich der internationalen Möbelmesse »Salone del Mobile«, die vom 18. bis 23. April in der italienischen Stadt Mailand stattfindet, feiert der Rat für Formgebung ein Fest zu Ehren der Gewinner*innen der ICONIC AWARDS 2023: Innovative Interior.
Im Juni 2023 folgt die offizielle Preisverleihung und exklusive Gewinner-Ausstellung im Rahmen der »imm cologne 2023« sowie der »PASSAGEN Interior Design Week 2023«, die vom 4. bis 7. Juni in Köln stattfinden.

Rückblick Preisverleihung 2020

Die Preisverleihung der ICONIC AWARDS 2020: Innovative Interior fand am 12. Januar 2020 im Kölnischen Kunstverein statt. Am gleichen Abend wurde die Ausstellung der Gewinner*innen eröffnet, die während der imm cologne – eingebettet in das Programm »Design im Kunstverein« – im Kölnischen Kunstverein gezeigt wurde.

Quelle: Rat für Formgebung / Fotos: Daniel Banner – www.bannerfoto.de

Ihr Weg zum Erfolg

Registrierung

Über den Anmelde-Button gelangen Sie zu unserer Online-Daten­bank mdc.force.com/ MyDesignCouncil/. Dort melden Sie sich mit Ihren Zugangs­daten an oder regis­trieren sich als neue/r Teilnehmer*in.

Anmeldung

Für die Online-Anmeldung zum Award benötigen Sie: einen Text auf Deutsch und Englisch sowie Bild­ma­terial. Dann können Sie Ihre Anmel­dung verbindlich ab­schließen.
Bitte beachten: Eine Teilnahme am Award sowie eine mög­liche Auszeichnung sind mit Gebühren verbunden.

Anlieferung

Laden Sie bis 24. Feburar Ihre digitale Einreichung für die Jurysitzung hoch. Diese findet im März statt. Über die Ergebnisse der Jurierung werden Sie schriftlich benachrichtigt.

Vorteile

Barbara Friedrich über die Vorteile einer Teilnahme an Designawards

Im Fokus der Branche

Die ICONIC AWARDS: Innovative Interior sichern Ihnen die internationale Auf­merk­samkeit der Branche – denn nur inno­va­tive Spitzen­leistungen werden ausgezeichnet.

 

Nominiert für den Premium­preis

Durch die Auszeichnung mit einem ICONIC AWARD: Innovative Interior ist Ihr Produkt automatisch für den German Design Award nominiert.

Unsere Reich­weite für Sie

Sie profitieren von unserer reich­wei­ten­starken Kom­mu­nika­tions­ar­beit rund um den Award über unsere Me­dien­verteiler und Social-Media-Kanäle.

 

Erweitern Sie Ihr Netzwerk

Knüpfen Sie bei den ICONIC AWARDS: Innovative Interior Kontakte zu relevanten Branchenvertreter*innen.

Eine Bühne für die Besten

Als Gewinner*in werden Sie zur Preis­ver­lei­hung nach Köln eingeladen. Das Event findet in der Design Post Köln statt.

Unsere Marketing Services

Nutzen Sie das Gewinner-Label für Ihre Kommunikation – in der Branche und darüber hinaus.

Prominent platziert

Gewinner*innen werden exklusiv online im ICONIC Directory präsentiert.

Prominent präsentiert

Im Juni 2023 präsentieren wir die Gewinnerprojekte in einer Ausstellung in der Design Post Köln.

Nationale und internationale Aufmerksamkeit

Mit dem Netzwerkevents begleitend zur »Salone del Mobile« in Mailand erhalten Sie und Ihr Produkt eine noch größere Reichweite.

NEUN KATEGORIEN FÜR IHREN ERFOLG

BAD UND WELLNESS

Wohnraum Bad – von edlen Armaturen über hochwertige Sanitärobjekte bis hin zu Badaccessoires.

Armaturen, Badaccessoires, Badmöbel, Sanitärobjekte

BÜRO UND ARBEITSPLATZ

Arbeitsplätze mit Wow-Effekt – Büromöbel, Schreibgeräte, Ordnungssysteme und Büroaccessoires.

Büroaccessoires, Bürogeräte, Büromöbel, Schreibgeräte, Ordnungssysteme

GEBÄUDEAUSSTATTUNG

Die ganze Bandbreite der Ge­bäude­aus­stat­tung – von Briefkasten bis Fenster, Haus­au­to­mation bis Energietechnik, Schalter bis Bedienelement.

Hausautomation, Briefkästen, Beschläge, Energietechnik, Fenster und Türen, Haus- und Türbeschilderungen, Schalter und Bedienelemente

KÜCHE UND HAUSHALT

Alles, was zum Kosmos Küche zählt – von Geschirr bis Besteck, Küchenarmatur bis Haushaltsgerät, Elektrogerät bis Küchenmöbel.

Küchenarmaturen, Bestecke und Zubehör, Elektrogroßgeräte, Elektrokleingeräte, Geschirr und Zubehör, Haushaltsgeräte, Küchenmöbel, Küchenzubehör

LEUCHTEN

Leuchten, die überzeugen – ob im Außen­bereich, am Arbeitsplatz oder zu dekorativen Zwecken.

Außenleuchten, dekorative Leuchten, technische Leuchten, Arbeitsleuchten

MÖBEL

Betten, Garderoben, Schränke, Regale, Tische und weitere bewegliche Elemente im Innenraum.

Betten, Garderoben, Schränke und Aufbewahrung, Sitzmöbel, Spezialmöbel, Tische, Wohnaccessoires

OUTDOORPRODUKTE

Möbel und Accessoires, die Garten und Wintergarten noch schöner machen.

Gartenmöbel, Ausstattung für Wintergärten, Gartenaccessoires

TEXTILIEN

Stoffe, die begeistern – von Bettwäsche über Möbelleder bis hin zu Badtextilien.

Dekorationsstoffe, Möbelstoffe, Möbelleder, Tisch- und Küchenwäsche, Badtextilien, Bettwäsche

WAND, BODEN, DECKE

Tapeten, Teppiche, Bodenbeläge, Fliesen – alles, was die eigenen vier Wände verschönert.

Tapeten, Fliesen, Teppiche, Bodenbeläge, Wandbekleidungen

ICONIC AWARDS: SUSTAINABLE DESIGN

Bei der Anmeldung eines Projektes oder Produkts in einer der Hauptkategorien besteht die Möglichkeit, dieses zusätzlich in der Kategorie »Sustainale Design« einzureichen. Die Einreichung sollte von der Produktidee bis hin zur Umsetzung vorbildlich nachhaltige Strategien berücksichtigen. Energieeffiziente und funktionale gestalterisch vielseitige Lösungen stehen hier im Fokus.

Anmelde- und Servicegebühren 2023

Anmeldegebühren

Anmeldegebühren

EUR 320 zzgl. MwSt.
pro Projekt inkl. digitaler Aufbereitung

EUR 235 zzgl. MwSt.
pro Projekt inkl. digitaler Aufbereitung bis zum 16. Dezember 2022

EUR 75 zzgl. MwSt.
Projekthandling für zusätzliche Produktmuster bis 0,5 m (L/B/H) und bis zu 5 kg bzw. für zusätzliche digitale Einreichungen pro Projekt.
Das Einreichen von größeren Produktmustern ist nur nach individueller Absprache mit dem Rat für Formgebung möglich und mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Auszeichnung Servicegebühren für Gewinner*innen anfallen.

Servicegebühren

Im Falle einer Auszeichnung fallen folgende obligatorische Servicegebühren an:

»Selection«

Servicegebühr »Selection«


1.850 EUR zzgl. MwSt.

Die Auszeichnung beinhaltet:

  • – Nutzung des »Selection«-Labels
  • – Zwei personalisierte Urkunden
  • – Zugang zu unseren Marketing Services
  • – Zwei individuelle Videoclips zu Ihrer Auszeichnung
  • – Präsentation des prämierten Projekts im ICONIC Directory
  • – Basis-Pressearbeit und Basis-Social Media-Kommunikation rund um den Award
  • – Einladung zur Preisverleihung und Ausstellungseröffnung
  • – Digitale Darstellung des Projekts in der Ausstellung
  • – Einladung zum exklusiven Netzwerkevent in Mailand

 

»Winner«

Servicegebühr »Winner«


2.750 EUR zzgl. MwSt.


Die Auszeichnung beinhaltet:

  • – Nutzung des »Winner«-Labels
  • – Zwei personalisierte Urkunden
  • – Zugang zu unseren exklusiven Marketing Services
  • – Zwei individuelle Videoclips zu Ihrer Auszeichnung
  • – Präsentation des prämierten Projekts im ICONIC Directory
  • – Umfassende Pressearbeit und Social Media-Kommunikation rund um den Award
  • – Einladung zur Preisverleihung und Ausstellungseröffnung
  • – Präsentation des Original-Projekts in der Ausstellung
  • – Einladung zum exklusiven Netzwerkevent in Mailand

»Best of Best«

Servicegebühr »Best of Best«


2.950 EUR zzgl. MwSt.


Die Auszeichnung beinhaltet:

  • – Nutzung des »Best of Best«-Labels
  • – Zwei personalisierte Urkunden im hochwertigen Rahmen und eine Preisskulptur
  • – Zugang zu unseren exklusiven Marketing Services
  • – Zwei individuelle Videoclips zu Ihrer Auszeichnung
  • – Präsentation des Projekts im ICONIC Directory
  • – Exklusive Pressearbeit und Social Media-Kommunikation rund um den Award
  • – Einladung zur Preisverleihung und Ausstellungseröffnung, Übergabe der Auszeichnung auf der Bühne
  • – Präsentation des Original-Projekts in der Ausstellung
  • – Einladung zum exklusiven Netzwerkevent in Mailand

Förderprogramm

Der Rat für Formgebung bietet allen Kleinunternehmen und Start-Ups die Möglichkeit,sich durch einen Antrag auf Förderung von den Servicegebühren für Gewinner befreien zu lassen.

Unser Förderprogramm

Der Rat für Formgebung bietet allen Kleinunternehmen und Start-Ups die Möglichkeit, sich durch einen Förderantrag von den möglicherweise anfallenden Gewinnergebühren für die Auszeichnungen »Selection«, »Winner« und »Best of Best« befreien zu lassen.

Die Freistellung erfolgt nach Prüfung der wirtschaftlichen Verhältnisse. Voraussetzung ist, dass der Jahresumsatz in den letzten beiden Jahren jeweils nicht mehr als € 50.000,00 betrug.

Der Antrag muss bis zum 3. Februar 2023 gestellt werden (Eingang beim Rat für Formgebung).

Sie können den Antrag hier herunterladen.

Detaillierte Informationen finden Sie in unseren Ausschreibungsunterlagen 2023.

Die Jury 2023

Monica Förster

Monica Förster Design Studio

Stockholm

Monica Förster, Schöpferin einiger der international bekanntesten Objekte des zeitgenössischen schwedischen Designs, wuchs in der Nähe des Polarkreises im äußersten Norden Schwedens auf. Ihre Arbeit zeichnet sich durch einen ausgeprägten Sinn für die reine Form aus, verbunden mit einer nie endenden Neugier auf neue Materialien und Technologien. Sie versucht stets, interdisziplinär zu arbeiten, und erfindet und erneuert Typologien im Industrie-, Möbel- und Objektdesign. Monica Förster, einer der führenden Namen im schwedischen Design, hat einige der klassischen Designs der Zukunft entworfen. Monica Förster Design Studio ist in Stockholm ansässig und arbeitet auf internationaler Ebene mit Unternehmen wie Volvo, Tecno, Alessi, Cappellini, Poltrona Frau, De Padova, Bernhardt, Whirlpool, Georg Jensen, Eric Joergensen, Offecct, Swedese und Rörstrand zusammen.

Barbara Friedrich

Designjournalistin

Hamburg

Barbara Friedrich war von 1999 bis 2016 Chefredakteurin und zuletzt Herausgeberin der Zeitschrift A&W Architektur&Wohnen im Hamburger Jahreszeiten Verlag. Sie studierte Kommunikationswissenschaften, Literatur und Philosophie an der Universität Bochum und ist seit mehr als 30 Jahren als Journalistin in den Bereichen Design, Wohnen und Architektur tätig. Sie war viele Jahre Mitglied im Vorstand des Rat für Formgebung.

Piero Lissoni

Architekt, Designer und Art Director

Mailand

Piero Lissoni ist Architekt, Designer und Art Director — und dabei ein echter Spezialist auf dem Gebiet der Gestaltung. Er gilt als einer der Meister des zeitgenössischen Designs und hat mit den wichtigsten internationalen Designmarken zusammengearbeitet, unter anderem mit Alessi, B&B Italia, Bonacina1889, Cappellini, Cassina, Flos, Fritz Hansen, Illy, Kartell und Kartell. Als Art Director ist Piero Lissoni außerdem für große Marken wie Alpi, B&B Italia, Boffi, Lema, Living Divani, Lualdi, Porro und Sanlorenzo, tätig. Unter dem Namen Lissoni & Partners ist er heute mit Büros in Mailand und New York vertreten und arbeitet mit einem multinationalen Team umfassend in den Bereichen Architektur, Interior- und Produktdesign, Grafik, Art Direction und Corporate Identity sowie Hotel-, Restaurant-, Retail- und Exhibition-Design.

Tobias Lutz

Founder Architonic | Chief Strategy & Brand (DAAily Platforms)

Zürich

Der gebürtige Stuttgarter besuchte für sein Architekturstudium die ETH Zürich in die Schweiz und lernte dort u.a. von Prof. F. O. Gehry und Daniel Libeskind. Im Jahr 2003 gründete er mit seinem Geschäftspartner Nils Becker die Architektur- und Designplattform Architonic in Zürich und verantwortete als Geschäftsführer die Bereiche Marketing, Vertrieb, Personalwesen und Finanzen. Schnell wuchs das Start-up von einer Produktdatenbank für Designobjekte im Premiumsegment zu einer international bekannten und beliebten Online-Plattform für Designer*innen, Hersteller*innen und Architekt*innen heran. Mit dem Zusammenschluss von Architonic und ArchDaily im Jahr 2020 übernahm Tobias Lutz die leitende Funktion im Bereich Strategie & Marke der DAAily platforms – Designboom | Architonic | ArchDaily. Gemeinsam bilden sie die größte Online-Community für Architektur und Design weltweit.

Sebastian Wrong

Established and Sons / Wrong Shop

London

Sebastian Wrong ist Designer, Creative Director und Spezialist für moderne Fertigung. In seiner fünfzehnjährigen Karriere hat er mit einigen der bedeutendsten Designer und Unternehmen dieser Zeit zusammengearbeitet. Sein Portfolio umfasst Möbel, Beleuchtungszubehör und Galerieprojekte. Er war Gründungsmitglied des britischen Herstellers Established & Sons, und unter seiner Leitung als Design Director produzierte das Unternehmen die ikonischsten Designs des Jahrzehnts. Im Jahr 2011 startete Wrong den Wrong Shop, eine Online-Plattform, die Editionsdrucke von namhaften Designern und Künstlern aus aller Welt verkauft. Derzeit ist er Kreativdirektor des Londoner Leuchtenherstellers Wrong.London. Das Unternehmen ist progressiv und unabhängig im Geiste, indem es die eigenwillige Freude der Stadt, in der es sich befindet, nutzt. Wrong arbeitet eng mit einem talentierten Team von internationalen Designern zusammen, die gerne mit den Möglichkeiten von Produkten spielen. Gemeinsam feiern sie Vielfalt, Eklektizismus und gute Ideen.

FAQ

Wie viele Teil­neh­mer/innen gab es im letzten Jahr?

Insgesamt gab es bei den ICONIC AWARDS 2022: Innovative Interior 540 Teilnehmer*innen aus 26 Ländern.

Welche Kategorien gibt es?

Der Award unter­teilt sich in neun Kate­go­rien. Diese finden Sie hier.

Welche Aus­zeich­nun­gen werden vergeben?

»Selection«, »Winner« und »Best of Best«. Die Fachjury vergibt die Sonderauszeichnungen »Brand of the Year« sowie »Creator of the Year«.

Wo kann ich mich zum Award anmelden?

Die Anmeldung erfolgt über My Design Council.

Wer ist zum Award zugelassen?

Alle Unternehmen und Studios, deren Projekte in die Award­kategorien passen.

Kann ich ein Pro­jekt, das bereits in einem anderen Award des Rat für Form­ge­bung ge­won­nen hat, anmelden?

Ja.

Gibt es eine Be­gren­zung, wie viele Projekte ich zum Award anmelden kann?

Nein.

Wie alt darf das eingereichte Projekt sein?

Das Projekt darf zum Zeitpunkt der Jurysitzung nicht älter als 5 Jahre sein.

Welche Kosten und Gebühren fallen an?

Für jedes angemeldete Projekt wird die An­melde­gebühr von 320 Euro in Rechnung ge­stellt. Je nach Aus­zeich­nung fallen weitere Ge­büh­ren an. Informatio­nen zu den Kosten der ICONIC AWARDS 2023: Innovative Interior entnehmen Sie bitte den Ausschrei­bungsunter­lagen 2023.

Kann ich mich von den Gebühren be­freien lassen?

Der Rat für Formgebung bietet allen Klein­unter­neh­men und Start-ups die Mög­lich­keit, sich durch einen Förderantrag von den möglichen an­fal­len­den Gewin­ner­ge­büh­ren befreien zu las­sen. Details dazu finden Sie hier.