Trends des Interior Designs 2020

Die ICONIC AWARDS: Innovative Interior als Trendbarometer

Minimalismus / Small Spaces

Minimalismus steht für Freiheit und Grosszügigkeit – auch auf begrenztem Raum. Schlichte, meist monochrome Entwürfe mit konsequenter Designsprache verkörpern Anspruch und Eleganz. Zur Anwendung kommen klare, reduzierte Formen wie Kreis, Quadrat und Rechteck. Gestalterisch ist der Minimalismus naturgemäß mit modularen Systemen und Multifunktionalität verwandt, die Objekte sind flexibel, stapel- und verstaubar.

Digital Turn / Smart

Digitale Entwicklungen revolutionieren die Art und Weise wie wir wohnen, arbeiten und leben. Doch der Nutzer profitiert vom Versprechen der Digitalisierung nur dann, wenn die Gestaltung angemessene Antworten liefert. Denn erst die Übersetzung der neuen Möglichkeiten in überzeugende Objekte und eloquente Formensprachen kann unser Denken und Handeln positiv verändern.

Neo-Décadence

Edle Materialität und die Rückkehr des Ornaments stehen für die verfeinerte Haltung der Neo-Décadence. Bewusst eingesetzte historisierende Referenzen sowie gedeckte oder schimmernde Farben verleihen den Designobjekten einen besonderen Glanz. Im Vordergrund steht eine haptische Präsenz, die für Ästhetisierung, Sinnlichkeit und Lebensfreude in der Gestaltung steht.